beton
5
1995
Manns, Wilhelm / Neubert, Bernd
Durch die zunehmenden Erfahrungen mit hochfestem Beton im Hochbau liegt es nahe, auch Untersuchungen über die Verwendung frühhochfester, weicher Betone für Verkehrsflächen durchzuführen. Im Otto-Graf-Institut, Stuttgart, wurden eine Reihe mechanisch-technologischer Kennwerte an einem Beton der Festigkeitsklasse B 85 ermittelt, der unter Zugabe von Silikastaub, Fließmittel und Verzögerer her...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-5-1995-312.html
beton
2
1994
König, Gert / Simsch, Gerd
Ausgehend von den bisher gewonnenen Erfahrungen mit hochfesten Betonen wurden Untersuchungen durchgeführt, die die Herstellung eines hellen hochfesten Betons ermöglichen [1]. Dabei wurden Mischungen für Betone mit Festigkeiten größer 85 N/mm² entworfen und Eigenschaften des Frisch- und Festbetons ermittelt....
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-2-1994-82.html
beton
9
1993
Nicolay, Jörg / Stark, Jochen
Hochfester Beton B 85 ist seit dem Bau des Hochhauses Mainzer Landstraße 16-28 in Frankfurt am Main Stand der Technik in Deutschland. Die Betonrezepturen B 85 sind bekannt und erprobt, Entwicklungen bis B 125 sind im Gange [1, 2, 3]. In Analogie zur DIN 1045 bedeutet B 85 eine Nennfestigkeit von 85 N/mm², nach Gutachterangaben [4] an Würfeln von 100 mm oder 150 mm Kantenlänge und Lagerung nach...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-9-1993-444.html
beton
3
1993
Kern, Edgar
Die DIN 1045 weist als höchste Festigkeitsklasse B 55 aus. Beton höherer Festigkeit wird als hochfester Beton bezeichnet. Diese Definition deckt sich in etwa mit den Regelungen des Eurocodes 2 und der amerikanischen Norm ACI 318-89. Während jedoch im Ausland "high strength concrete" seit vielen Jahren mit steigender Tendenz erfolgreich angewendet wird, ging diese Entwicklung an Deutschland weit...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-3-1993-109.html
beton
8
1993
Hersel, Otmar (Kurzbericht / -beitrag)
Über 200 Teilnehmer nahmen kürzlich in Wiesbaden die Gelegenheit wahr, sich auf der Fachtagung des Deutschen Beton-Vereins E.V. (DBV) über die Ergebnisse von Forschungsvorhaben, die in den letzten Jahren von DBV oder in Verbindung mit der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e.V. (AiF) gefördert worden sind, zu informieren. Ziel der Arbeitstagung war es, einen Bezug zwisch...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-8-1993-410.html
beton
11
1993
Hirschfeld, Michael / Dams, Stefan
Hochfester Beton der Festigkeitsklassen B 60 und höher bedarf in Deutschland noch der Zustimmung im Einzelfall. Die Anwendung beschränkt sich hierzulande zur Zeit auf wenige Projekte. Im folgenden Beitrag wird über den Bau der Schadow Arkaden in Düsseldorf berichtet, wo 73 Fertigteilstützen aus hochfestem Beton der Festigkeitsklasse B 90 hergestellt und eingebaut wurden. Besondere Bedeutung e...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-11-1993-569.html
beton
6
1992
Büchel, Rainer (Kurzbericht / -beitrag)
Über 200 Teilnehmer nahmen in Augsburg die Gelegenheit wahr, sich auf der Fachtagung des Verbandes Deutscher Betoningenieure über Entwicklungen und Tendenzen in der Betontechnik zu informieren. Zu den Themen zählten die Qualitätssicherung, die Ergebnisse des Pilotprojektes "Beton nach Eigenschaften", hochfester Beton, kathodischer Korrosionsschutz und Nachbehandlung....
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-6-1992-343.html
beton
6
1992
Brux, Gunther (Kurzbericht / -beitrag)
Über 360 Fachleute aus acht Ländern fanden sich zu dem ersten Europäischen Symposium für Tunnelbau im Februar 1992 in Olten/Schweiz ein. Zu den vorgetragenen Themen gehörten Wirtschaftlichkeit bei Tunnelbauten, Zusatzmittel für die moderne Spritzbetontechnologie, Stahlfasern als Spritzbetonbewehrung, Vortriebssicherung mit Stahlfaser-Naßspritzbeton und Hochleistungsbeton für Tübbinge sowi...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-6-1992-340.html
beton
5
1992
Held, Markus / Maurer, Reinhard / König, Gert
Der Bau von Stahlbeton-Hochhäusern mit Bauhöhen von z.Z. 186-250 m, wie sie in Frankfurt/Main, entstehen, stellt hohe Anforderungen an Beton- und Bautechnik. So ist es sinnvoll, hochbelastete Stützen aus hochfestem Beton (B 60 - B 125) herzustellen. Der folgende Beitrag zeigt, daß hochfester Beton heute zielsicher hergestellt werden kann. Insbesondere die geringe Zähigkeit dieser Betone erfor...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-5-1992-261.html
beton
3
1987
Altner, Wolfgang / Ettel, Wolf-Peter / Kolbmüller, Arne
Unter hochfesten Betonen versteht man Zementbetone mit Würfeldruckfestigkeit > 60 N/mm². Hochfeste Betone sind keine Massenbetone; sie sollten vielmehr dort zum Einsatz kommen, wo aus konstruktiv-statischen und wirtschaftlichen Gründen die Betondruckfestigkeit die Bemessung bestimmt. Zu nennen sind vor allem Druckglieder, wie z.B. Säulenstützen und Rahmenstiele, sowie weitgespannte, auf Biegu...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-3-1987-95.html