beton
4
2005
Schorn, Harald
In 1974 wurde erstmals die Spritzbetonnorm DIN 18551 herausgegeben. Die inzwischen erfolgten europäischen Normungsaktivitäten auf dem Gebiet des Betonbaus machten eine Neufassung der DIN 18551 erforderlich. In dem Beitrag werden Kommentare sowie Erläuterungen gegeben und mit Verweisen auf einzelne Abschnitte der neuen Spritzbetonnorm DIN 18551, Ausgabe Januar 2005, verknüpft....
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-4-2005-170.html
beton
9
2005
Xu, Qi
Bauhaus-Universität Weimar – Fakultät Bauingenieurwesen – F. A. Finger-Institut für Baustoffkunde – Coudraystraße 11 – 99421 Weimar – Referent: Prof. Dr.-Ing. habil. J. Stark – Co-Referenten: Prof. Dr.-Ing. P. Wang – Prof. Dr. rer. nat. H.-U. Hummel – Termin der Disputation: 24. Februar 2005 – Kurzfassung – Im Spritzbeton sind Erstarrungsbeschleuniger die maßgebenden chemi...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-9-2005-444.html
Fachbuch
452
2005
Schorn, Harald / Maurer, Peter / Sonnenberg, Richard
Die Verfasser beschreiben den Spritzbeton und das Arbeiten mit diesem Spezialbeton aus der Sicht des aktuellen technischen Regelwerks. An dessen Entwicklung hat Professor Schorn als Obmann von Arbeitsausschüssen zur Erstellung von Normen und als Experte in zahlreichen Gremien zur Erarbeitung von einschlägigen Merkblättern und Richtlinien mitgewirkt. Die für Spritzbetone charakteristischen baus...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-452-2005-.html
beton
3
2003
Budweg, Ferdinand M. G.
Stahlfaserbeton ist inzwischen auch in Brasilien ein weitgehend bekannter und immer häufiger angewendeter Baustoff. Versuche, die zunächst im Labor und dann auch auf einer Großbaustelle durchgeführt wurden, führten zur Erstellung vorläufiger Ausführungsrichtlinien. 1995 gewann die Companhia Brasileira de Projetos e Obras (CBPO) die Ausschreibung für den Bau der Wasserkraftanlage Itá. Im A...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-3-2003-124.html
Beton‑Informationen
4
2002
Neumeister, Werner / Prax, Karl / Reinstadler, Veit
Der Rennsteigtunnel im Verlauf der BAB A71, der sich, von Nordosten kommend, an die Talbrücke Wilde Gera (Beton Informationen 2/3.2002) anschließt , wurde überwiegend nach der "Neuen Österreichischen Tunnelbauweise" gebaut. Dabei wird unmittelbar nach dem Ausbruch das anstehende Gebirge mit Spritzbeton gesichert und gleichzeitig die Belastungen für die nachfolgende Betoninnenschale vermindert...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/1-4-2002-44.html
beton
9
2001
Manns, Wilhelm / Schellborn, Hans
Mit schnellerstarrenden Zement hat die Industrie einen Spezialzement für den Einsatz beim Trockenspritzverfahren entwickelt. Für die Anwendung solcher Zemente bedarf es einer Zustimmung im Einzelfall oder einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung. Für die notwendigen Untersuchungen am Zementleim und am Normmörtel waren z.T. neue Prüfverfahren zu entwickeln oder bestehende zu modifizieren....
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-9-2001-482.html
beton
8
2000
Pfeuffer, Markus / Ding, Yi-Ning / Kusterle, Wolfgang
In der modernen Betontechnologie spielt der Spritzbeton eine nicht unbedeutende Rolle. Durch Zugabe eines pulverförmigen, feinst gemahlenen Zusatzstoffs in das Bereitstellungsgemisch für das Trockenspritzverfahren wurde eine wesentlich plastischere Konsistenz des applizierten Spritzbetons, bei besserer Einbettung der Zuschlagskörner erreicht. Der Rückprallanteil konnte durch diese Maßnahme be...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-8-2000-448.html
beton
1
2000
Rock, Dieter / Zwick, Otto
Am 10. September 1999 wurden der Engelberg-Basistunnel und das umgebaute Autobahndreieck Leonberg feierlich dem Verkehr übergeben. Damit ist eine vierjährige Bauzeit zu Ende. In diesem Beitrag wird über die Herstellung der Innenschale aus Stahlbeton im untertägigen Bereich berichtet. Im Zusammenhang mit dem Bau der Innenschale wird auch auf die Baulogistik sowie die Besonderheiten des Projekts...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-1-2000-10.html
beton
3
1999
N.N.
Es ist allgemein bekannt, daß die natürlichen Rohstoffgrundlagen weltweit endlich sind und deshalb geschont werden müssen. Doch wer denkt dabei schon an Sand und Kies? Diese Grundmaterialien werden aber auch zusehends knapper. Daher ist es verständlich, daß die Wiederverwertung von Baumaterial immer wichtiger wird. Zusätzliche Unterstützung erhielt diese Entwicklung hierzulande durch die Ei...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-3-1999-162.html
beton
3
1999
N.N.
Die VEAG Vereinigte Energiewerke AG, mit Sitz in Berlin, ist der überregionale Stromerzeuger und -verteiler in den neuen Bundesländern. Im Rahmen eines 20-Mrd.-DM-Nachrüstungs- und Ertüchtigungsprogramms des Unternehmens werden drei neue Braunkohlekraftwerke sowie das Pumpspeicherwerk Golisthal gebaut. Das PSW Golisthal wird als Kavernenkraftwerk zwischen den Orten Scheibe-Alsbach und Goldisth...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-3-1999-164.html