beton
4
2018
Hartwich, Patrick / Vollpracht, Anya
Die Umweltverträglichkeit von zementgebundenen Baustoffen rückt zunehmend in den öffentlichen Fokus. Als besonders relevant wird ein Einbau mit direktem Kontakt mit Grundwasser angesehen, da hier in Deutschland ein hohes Schutzniveau gilt. Die Umweltverträglichkeit muss daher gemäß einer Richtlinie des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) an neu zuzulassenden Bauprodukten überprüft w...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/beton-4-2018-118.html
beton
10
2016
Pfingsten, Johannes / Vollpracht, Anya / Spanka, Gerhard / Rickert, Jörg
Bauprodukte müssen so beschaffen sein, dass von ihnen über ihre gesamte Lebensdauer keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt ausgehen. Um sicherzustellen, dass diese Anforderung eingehalten wird, haben verschiedene Länder unterschiedliche Prüfmethoden erarbeitet. In Deutschland sowie in einigen anderen europäischen Ländern erfolgt der Nachweis der Umweltverträglichkeit von Bauprodukten f...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/beton-10-2016-398.html
Fachbuch
436
2002
Brameshuber, Wolfgang / Hohberg, Inga / Uebachs, Stephan
Aufgrund des wachsenden Umweltbewusstseins wird der Freisetzung von umweltrelevanten Stoffen aus Baustoffen eine immer größere Bedeutung zugemessen. Um die Umweltverträglichkeit von Baustoffen umfassend zu bewerten, muss die Emission von umweltrelevanten Stoffen unter realistischen Umweltbedingungen praxisnah geprüft und sachlich bewertet werden. Für zementgebundene Baustoffe besteht eine mö...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-436-2002-.html
beton
11
2001
Brameshuber, Wolfgang / Hohberg, Inga / Uebachs, Stephan
Zur Überprüfung etwaiger Beeinflussung der Umwelt durch Beton ist es erforderlich, mögliche Transportprozesse aus dem Beton in das Grundwasser aufzuklären und zu quantifizieren. Im Institut für Bauforschung an der RWTH Aachen (ibac) wurden systematische Untersuchungen zur Auslaugung von Frischbeton durchgeführt. dabei wurde das betonieren einer "Weißen Wanne", einer Unterwasserbetonsohle, e...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-11-2001-610.html
Beton‑Informationen
1
1992
Breitenbücher, Rolf / Springenschmid, Rupert / Dorner, Horst W.
Bei bergmännisch aufgefahrenen Tunneln in Spritzbetonbauweise wird zur Verhinderung von Gesteinsauflockerungen und zur Sicherung sofort nach dem Ausbruch eine Spritzbetonschale aufgebracht. Bei anstehendem Bergwasser ist das Abführen des Wassers über Drainagen besonders wichtig, wobei es zweckmäßig ist, Spritzbetone mit hohem Eluierwiderstand zu verwenden. Der Beitrag beschreibt die Optimieru...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/1-1-1992-10.html
beton
5
1988
Sprung, Siebert / Rechenberg, Wolfram
Die Ausführung des Abfallgesetzes (Fassung 1986) zielt darauf ab, durch Wiederverwendung (Recycling) und Verwertung von Sekundärstoffen den knapper werdenden Deponieraum zu schonen und andererseits den Verbrauch natürlicher Primärrohstoffe und Primärenergieträger einzuschränken. Sekundärstoffe können beim Klinkerbrennprozeß als Roh- und Brennstoff und bei der Zementmahlung als Zumahlstof...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-5-1988-193.html