beton
1+2
2018
Breitenbücher, Rolf
Stellungnahme des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb) zur DIN 18532- 6:2017-07 „Abdichtung von befahrbaren Verkehrsflächen aus Beton – Teil 6: Abdichtung mit flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffen“. In der verabschiedeten Norm konnte die aus Sicht des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton, des Deutschen Beton- und Bautechnik- Vereins E.V. (DBV), des Hauptverbandes der Deut...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/beton-12-2018-30.html
beton
7.8
2014
Luber, Willibald
Seit den 1980er Jahren werden im Brückenbau vermehrt Flüssigkunststoffabdichtungen eingesetzt. Im Vergleich zu den bis dahin verwendeten, heiß applizierten Abdichtungen haben sie den Vorteil, dass sie mit der nachfolgenden Schutzschicht keine Verbindung und Vermischung eingehen. Die Verbindung zur Schutzschicht wird über eine zusätzliche Verbindungsschicht hergestellt. Der Beitrag befasst sic...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-7.8-2014-276.html
beton
6
2008
Hohmann, Rainer
An die Abdichtung von Fugen in Anlagen zum Lagern, Abfüllen und Umschlagen wassergefährdender Stoffe (LAU-Anlagen) sowie Anlagen zum Lagern und Abfüllen von Jauche, Gülle, Festmist, Silagesickersäften (JGS-Anlagen) aus Beton werden besondere Anforderungen gestellt, um eine Verunreinigung der Gewässer zu vermeiden. Nicht alle Fugenabdichtungssysteme dürfen eingesetzt werden. Der Beitrag gibt...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-6-2008-260.html
Fachbuch
395
1999
Lenz, Heino / Bundesverband der Deutschen Transportbetonindustrie
Häufig ist das unterschiedliche Wissen von Planern, Bauherren und Bauunternehmern um die vielschichtige Bedeutung einer bauphysikalischen Formulierung Grund für Mißverständnisse oder gar Fehler am Bau. Das Lexikon der Bauphysik ist eine Zusammenstellung der wichtigsten Begriffe und physikalischen Größen, unabhängig vom Baustoff Transportbeton. Es soll mit verständlicher Formulierung und de...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-395-1999-.html
beton
7
1997
N.N.
Die Talsperre Spremberg ist ein beliebtes Ausflugziel in der Niederlausitz. Seit er Fertigstellung 1965 schützt das 42,6 Mio. m3 Wasser fassende Speicherbecken die Stadt Cottbus vor Hochwasser. Neben dem Abfangen von Hochwasserspitzen dient die Talsperre überwiegend der Niedrigwasseraufhöhung der Spree und sichert so die Fahrwassertiefe sowie die Schiffbarkeit im 40 km entfernten Spreewald. Au...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-7-1997-417.html
beton
9
1997
N.N.
Die Fuge wird in der Baupraxis oftmals vernachlässigt, obwohl die Funktionalität dieses Baudetails zentrale Bedeutung für das gesamte Bauwerk hat - vor allem bei hochbelasteten Fugen im Industrie- und Gewerbebau. Es besteht großer Handlungsbedarf, die Planung, den Einsatz geeigneter Materialien sowie die Verarbeitung von vornherein objektbezogen aufeinander abzustimmen. Auf Initiative des Indu...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-9-1997-540.html
beton
10
1995
NN (Kurzbericht / -beitrag)
Schwarze Wanne, Weiße Wanne, Braune Wanne - unterschiedliche Techniken der Betonbauwerksabdichtung haben sich etabliert. Die Verfahren gegen drückendes Wasser bei Neubauten bieten unterschiedliche Vorzüge. Seit Jahren bekannt und in der letzten Zeit verstärkt ausgeführt wird die sogenannte "Braune Wanne." Hierbei wird das Bauwerk durch eine Volclay-Betonitschicht gegen "drückendes Wasser" ab...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-10-1995-744.html
beton
2
1995
NN (Kurzbericht / -beitrag)
Unterschiedliche Techniken der Betonbauwerksabdichtung haben sich etabliert, wobei die einzelnen Verfahren gegen drückendes Wasser bei Neubauten unterschiedliche Vorzüge bieten. Die wohl älteste Methode ist unter dem Begriff "Schwarze Wanne" bekannt; heute weit verbreitet sind die "Weiße Wanne" und die "Braune Wanne."...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-2-1995-116.html
beton
1
1995
Utsch (Kurzbericht / -beitrag)
Der Tunnelbau hat seit Jahrzehnten eine herausragende Bedeutung beim Ausbau der Verkehrswege. Aufgrund der gewachsenen verkehrspolitischen Bedeutung sowie der besonderen Belastung unterirdischer Bauwerke durch Wasser gelten hier erhöhte Anforderungen an die Bauwerksgeometrie bzw. es wird eine flächenhafte, druckwasserdichte Rundumabdichtung notwendig. Eine funktionssichere Abdichtung gewährleis...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-1-1995-52.html
Fachbuch
309
1993
Lohmeyer, Gottfried
Bei Flachdächern aus Beton, die ohne zusätzliche Dichtungshaut ausgeführt werden, übernimmt die Stahlbetondecke außer der tragenden Funktion auch die Abdichtung des Daches. Diese Dächer werden aus wasserundurchlässigem Beton nach DIN 1045 hergestellt. Das Bauen mit wasserundurchlässigem Beton hat gravierende Vorteile: Die Dächer sind schnell auszuführen, sind sofort nach dem Betonieren d...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-309-1993-.html