Fachbuch
515
2012
Iken, Hans W. / Lackner, Roman R. / Zimmer, Uwe P. / Wöhnl, U. / Breit, Wolfgang
In den letzten Jahren sind zu allen wichtigen Frisch- und Festbetonprüfungen sowie zu Prüfungen der Ausgangsstoffe neue Normen erschienen. Darüber hinaus machten neue Betonarten und Anforderungen die Aufnahme weiterer Prüfverfahren erforderlich. Diese dynamische Entwicklung hat zur Herausgabe der nunmehr sechsten überarbeiteten und erweiterten Auflage des Handbuchs der Betonprüfung geführt....
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/fachbuch-515-2012.html
beton
4
2008
Reinhardt, Hans-Wolf / Wiens, Udo
Im Jahr 2000 wurde die Betonnorm EN 206-1 veröffentlicht. Zusammen mit der DIN 1045-2 steht damit ein vollständiges Dokument für den Baustoff Beton zur Verfügung. In den allermeisten CEN-Mitgliedsländern ist die europäische Norm inzwischen eingeführt und es wurden nationale Anwendungsdokumente erarbeitet. In dem Beitrag werden die nationalen Regelungen am Beispiel von vier ausgewählten Exp...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-4-2008-142.html
beton
6
2001
Hanke, Volker
Mit der neuen Betonnorm DIN EN 206-1 wird eine neue Klasseneinteilung für Betone eingeführt, wodurch sich die Bezeichnungen erheblich verändern werden. Die Verantwortlichkeiten bei der Bestellung, Lieferung und Abnahme des für die Baubranche wichtigen Baustoffs sind klarer als bisher geregelt. Die Lieferung von Transportbeton kann durch eine industrieeinheitliche Schlüsselnummer, zu der der B...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-6-2001-310.html
beton
5
2001
Sybertz, Franz / Thielen, Gerd
Anfang 2000 wurden die europäische Norm für Normalzemente EN 197-1 sowie die zugehörige Überwachungsnorm EN 197-2 endgültig verabschiedet und in 2/2001 bzw. 11/2000 als DIN-Normen veröffentlicht. Mehr als zehn Jahre nach Inkrafttreten der Bauproduktenrichtlinie liegt damit die erste europäisch harmonisierte Norm für ein Bauprodukt vor. Pünktlich mit der durch Hinweis im Amtsblatt der EU a...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-5-2001-287.html
beton
4
2001
Sybertz, Franz / Thielen, Gerd
Anfang 2000 wurden die europäische Norm für Normalzemente EN 197-1 sowie die zugehörige Überwachungsnorm EN 197-2 endgültig verabschiedet und in 2/2001 bzw. 11/2000 als DIN-Normen veröffentlicht. Mehr als zehn Jahre nach Inkrafttreten der Bauproduktenrichtlinie liegt damit die erste europäisch harmonisierte Norm für ein Bauprodukt vor. Pünktlich mit der durch Hinweis im Amtsblatt der EU a...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-4-2001-231.html
beton
11
2000
Litzner, Hans-Ulrich / Meyer, Lars
Bereits Anfang der 90er Jahre schien es einmal soweit, dass eine Betonnorm für die Länder der EG eingeführt werden konnte. Gut zehn Jahre hat es aber gedauert, bis sich die Vertreter der verschiedenen Länder auf eine gemeinsame Norm EN 206 einigen konnten. Die im Frühjahr beschlossene EN 206 enthält in vielerlei Hinsicht neues Gedankengut. Zwar gilt bis zum 31. Dezember 2003 eine Übergangsf...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-11-2000-628.html
beton
3
2000
Neunast, Armin
Dachdecken und Wandelemente aus haufwerksporigem Leichtbeton finden bereits heute breite Verwendung im gewerblichen und öffentlichen Hochbau. Derzeit gelten hier die Normen DIN 4232 und DIN 4028. Beide Normen beschreiben jedoch nur unbewehrte bzw. nur konstruktiv bewehrte Bauteile. Die derzeit in Bearbeitung befindliche EN 1520 - die Schlußabstimmung steht kurz bevor - wird dagegen auch eine rec...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-3-2000-128.html
beton
4
1999
Thielen, Gerd / Sprung, Siegbert
Die nach den Vorgaben des EU-Mandats entwickelte europäische Zementnorm umfaßt 27 in Europa gebräuchliche, aber in ihrer Zusammensetzung unterschiedliche Zemente. Gegenüber den bislang in DIN 1164-1 genormten zwölf unterschiedlichen Zementen bedeutet dies mehr als eine Verdoppelung. Diese Erweiterung auf alle in Europa derzeit hergestellten und angewendeten Zemente hat zur Folge, daß nicht a...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-4-1999-204.html
beton
11
1998
König, Gert / Soukhov, Dmitri / Jungwirth, Frank
Unter der Schirmherrschaft des DBV, des BTB, des VDZ und des DIBt wurde im Rahmen der Ausarbeitung der deutschen Stellungnahme zur Stoffnorm prEN 206 dem Institut für Massivbau und Baustofftechnologie in Leipzig die Aufgabe übertragen, das für die Betondruckfestigkeit zu erwartende Sicherheitsniveau zu prüfen. Dabei wird prEN 206 nicht nur separat betrachtet, sondern auch ihr Zusammenwirken mi...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-11-1998-680.html