beton
12
1992
Krenz, Michael
Bei einem Einzugsgebiet von ca. 700 000 Einwohnern für den Großraum Düsseldorf stellt die MVA-D-Flingern eine unverzichtbare Müllbeseitigungsanlage dar, in der der Haus- und Gewerbeabfall in sechs Brennkesseln mit einer Leistung von ca. 450 000 t/a verbrannt wird. Die Zwischenlagerung des angelieferten Unrats findet in einem Bunker mit den Abmessungen von ca. 75 m x 15 m x 25 m, bei einer Spei...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-12-1992-677.html
beton
11
1992
NN (Kurzbericht / -beitrag)
Der 4070 m lange Tunnel Mont Terri mit bis zu 200 m Überdeckung liegt zwischen Delémont und Porrentruy im Kanton Jura. Er ist Bestandteil der Transjurane, der 48 km langen, vierspurigen Autobahn N 16 mit 40 % Tunnelanteil. Sie gehört zur Europastraße E 26 (Aosta/Italien-Bern-Belfort/Frankfreich) und soll Biel mit Belfort verbinden. Der Tunnel erhält für beide Richtungen zunächst nur eine R...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-11-1992-630.html
beton
11
1992
Gruschka, Dietrich / Opitz, Dieter / Becker, Michael
Beim Bau eines neuen, 44 m hohen Klinkersilos entschied sich ein Zementwerk im westfälischen Beckum für ein ungewöhnliches Bauverfahren. Auf eine Kunststoffhülle, die aufgeblasen die Form des späteren Silos hat, wird von innen Spritzbeton aufgebracht. Die Hülle verbleibt als verlorene Schalung und zusätzlicher Schutz auf dem Beton. Das in den USA bereits gängige Verfahren verspricht kürze...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-11-1992-603.html
beton
10
1992
NN (Kurzbericht / -beitrag)
Im Wohnungsbau werden in der Schweiz möglichst kurze Bauzeiten gefordert. Dies trifft auch auf die Hangbebauung Schädrütistraße in Luzern zu, der Fortsetzung einer in 500 m Höhe terrassenförmig gebauten Wohnanlage. Dort mußten Anfang 1992 noch bei winterlichen Temperaturen die aus Lockergestein einer Moräne und Sandstein bestehende Böschung vor Beginn der eigentlichen Bauarbeiten angeschn...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-10-1992-570.html
beton
3
1992
Berger, Thomas
Eine wesentliche Größe zur Beurteilung der Spritzbetonqualität ist die Druckfestigkeitsentwicklung in den ersten Stunden nach der Herstellung, im allgemeinen Frühfestigkeit genannt. Da sich in den ersten Stunden die Druckfestigkeiten nicht auf übliche Weise an Bohrkernen bestimmen lassen, muß auf alternative Meßmethoden ausgewichen werden. Hier konkurrieren derzeit das Kaindl-Meyco-Ausziehv...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-3-1992-132.html
Fachbuch
282
1991
Ruffert, Günther
Spritzbeton ist ein Beton nach DIN 1045, der lediglich nach einem besonderen Verfahren hergestellt und eingebaut wird. Obwohl seit 1920 in Deutschland bekannt und eingeführt, hat die Verwendung von Spritzbeton erst in den letzten 20 Jahren enorm zugenommen. Die Haupteinsatzgebiete sind der Tunnelbau und die Betoninstandsetzung. Der gewachsenen Bedeutung entsprechend wurde schon 1974 eine eigene N...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-282-1991-.html
beton
2
1991
Büchel, Rainer (Kurzbericht / -beitrag)
Seit einigen Wochen liegt jetzt die "Spritzbeton-Norm" DIN 18551 vor. In Beton 5/90 ging Günter Ruffert bereits auf die Unterschiede zur DIN 18551 Ausgabe Juli 79 ein. Die wesentlichste Änderung - Herstellung, Verarbeitung und Überwachung von Spritzbeton erfolgen nun grundsätzlich unter den Bedingungen BII-Beton - stand im Mittelpunkt eines Expertengesprächs in Mülheim/Ruhr. Der Gesprächskr...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-2-1991-80.html
beton
8
1991
NN (Kurzbericht / -beitrag)
An dem Symposium über "Silicamodifizierten Naßspritzbeton/-mörtel in Dünnstromförderung," durchgeführt von den Firmen Ludwig Freytag und Putzmeister, nahmen über 250 Fachleute aus dem In- und Ausland teil. In sieben Fachvorträgen wurde über das neue Verfahren unter den Aspekten Eigenschaften, Forschungsergebnisse und Erfahrungen damit beim Instandsetzen von Tunneln, Kuppeln, Decken und W...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-8-1991-396.html
beton
10
1991
Büchel, Rainer / Ressel, Walter
Mit 2 715 m wird der Tunnel durch den 348 m hohen Saukopf bei Weinheim der längste Straßentunnel in der Bundesrepublik werden. Mit der Fertigstellung des Tunnels wird die stark befahrene Ortsdurchfahrt B 38 und B 3 durch Weinheim entlastet werden. Der Beton für diesen in der Neuen Österreichischen Tunnelbauweise (NÖT) vorgetriebenen Tunnel wird in einer am Westportal aufgebauten, mobilen Beto...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-10-1991-479.html
beton
11
1991
NN (Kurzbericht / -beitrag)
Ein neues Naßspritzverfahren für die Herstellung und Verarbeitung von silicamodifiziertem Spritzbeton bzw. -mörtel hat ein Oldenburger Unternehmen entwickelt und in Zusammenarbeit mit einem großen Baumaschinenhersteller eine Naßspritzmaschine konzipiert, die im Dünnstromverfahren arbeitet....
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-11-1991-579.html