beton
9
2021
Krispel, Stefan / Maier, Gerald / Peyerl, Martin / Macht, Jürgen
Zur Sicherung der Dauerhaftigkeit von Betonbauwerken wird üblicherweise die Einhaltung von Grenzwerten für Zement bzw. Bindemittelgehalte, w/z-Werte, Luftgehalte und Betondeckungen vorgeschrieben. Diese Vorgehensweise wird als deskriptives Konzept bezeichnet. Die Festlegung dieser Grenzwerte erfolgte naturgemäß derart, dass möglichst keine Schadensfälle bei Einhaltung der Mindestvorgaben auf...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/beton-9-2021-296.html
beton
10
2021
Krispel, Stefan / Maier, Gerald / Peyerl, Martin / Macht, Jürgen
Zur Sicherung der Dauerhaftigkeit von Betonbauwerken wird üblicherweise die Einhaltung von Grenzwerten für Zementbzw. Bindemittelgehalte, w/z-Werte, Luftgehalte und Betondeckungen vorgeschrieben. Diese Vorgehensweise wird als deskriptives Konzept bezeichnet. Die Festlegung dieser Grenzwerte erfolgte naturgemäß derart, dass möglichst keine Schadensfälle bei Einhaltung der Mindestvorgaben auft...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/beton-10-2021-334.html
beton
3
2014
Lichtmann, Michael / van der Wegen, Gert
Nach der derzeitig gültigen DIN EN 206-1/DIN 1045-2 dürfen Zusatzstoffe des Typs 11 mit einem Anrechenbarkeitswert k angerechnet werden. Dieses k-Wert-Konzept ermöglicht als deskriptive Regelung ‑ d.h. ohne weitere Prüfungen neben dem Konformitätsnachweis des Betons ‑ die Anrechnung eines festgelegten Zusatzstoffgehalts auf den (äquivalenten) Wasserzementwert bzw. den Mindestzementgehalt...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-3-2014-74.html
beton
1
1999
Meyer, Joachim / Krell, Jürgen
Sowohl die Bauwirtschaft als auch die Hersteller von Transportbeton verfolgen als gemeinsames Ziel, die Wirtschaftlichkeit und die Qualität der Betonbauweise weiter zu verbessern, um somit eine lange wartungsfreie Nutzungsdauer von Bauteilen sicherzustellen. Auf der Suche nach Wegen zu diesem Ziel wurde im Jahr 1986 ein Projekt ins Leben gerufen, das gemeinsam von Vertretern der Bau-und Transport...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-1-1999-22.html