Fachbuch
434
2002
Middel, Matthias / Pickhardt, Roland / Eifert, Helmut / Lieblang, Peter / Lotter, Stefan / Preis, Werner
Nachdem in den vergangenen Jahren bereits mit den verschiedenen Ausgaben der Wärmeschutzverordnung die Weichen für die Energieeinsparung bei Wohngebäuden gestellt wurden, ist man jetzt mit der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV) einen bedeutenden Schritt vorangegangen. Mit der EnEV wird nicht mehr nur die Summe der Einzelbauteile betrachtet, sondern das energetische Zusammenwirken von Bauwerk...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-434-2002-.html
Fachbuch
395
1999
Lenz, Heino / Bundesverband der Deutschen Transportbetonindustrie
Häufig ist das unterschiedliche Wissen von Planern, Bauherren und Bauunternehmern um die vielschichtige Bedeutung einer bauphysikalischen Formulierung Grund für Mißverständnisse oder gar Fehler am Bau. Das Lexikon der Bauphysik ist eine Zusammenstellung der wichtigsten Begriffe und physikalischen Größen, unabhängig vom Baustoff Transportbeton. Es soll mit verständlicher Formulierung und de...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-395-1999-.html
beton
5
1998
N.N.
Energieeinsparungen über die Anforderungen der WSVO '95 sind in vielen Bereichen des Bauens, Instandsetzens und Modernisierens aus umwelt- und konjunkturpolitischer Sicht dringend geboten. Mit dem diesjährigen GDI-Forum, das am 11. Februar 1998 während der bautec im Berliner ICC stattfand, zeigten der Gesamtverband Dämmstoffindustrie GDI und der Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme e.V. in e...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-5-1998-304.html
beton
8
1994
Eschenfelder, Dieter
Die neue Wärmeschutzverordnung 1994 wird teilweise heftig und kontrovers diskutiert. Für die vom Bundesrat Ende Oktober 1993 mit zahlreichen Änderungen verabschiedete Fassung folgte Anfang Juli 1994 der Annahmebeschluß des Bundeskabinetts. Sie tritt somit zum 1. Januar 1995 in Kraft. Hohe Vertreter der Ressorts Bauen und Wirtschaft haben sich für eine Annahme der Verordnung ausgesprochen. Der...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-8-1994-431.html
beton
8
1994
Brandt, Jörg / Moritz, Helmut
Die Verringerung des Heizwärmebedarfs bei Gebäuden mit normalen Innentemperaturen wird als ein bedeutender Beitrag zum Umweltschutz angesehen. Dieses Ziel verfolgt auch die Neufassung der Wärmeschutzverordnung, indem das Anforderungsniveau an Wohnbauten im Vergleich zur derzeit gültigen Fassung um mindestens 30 % verschärft wurde. Im folgenden Aufsatz werden die wichtigsten inhaltlichen und m...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-8-1994-438.html
beton
4
1993
NN (Kurzbericht / -beitrag)
Beheizte Räume im Erdreich stellen hohe Ansprüche an Baukonstruktion und Bauausführung. Neben den Forderungen der Statik müssen bauphysikalische Besonderheiten ebenso beachtet werden wie der Feuchteschutz im Erdreich. Nur der unterbrechungsfreie Anschluß der Bodendämmung an die Außenwanddämmung verhindert thermische Wärmebrücken....
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-4-1993-196.html
Fachbuch
268
1990
Brandt, Jörg / Krieger, Rudolf / Moritz, Helmut / Pötzsch, Gerhard
Die Broschüre zeigt dem Planer wirtschaftliche Lösungen .mit zementgebundenen Baustoffen bei Fragen der Wärmedämmung und Wärmespeicherung. Aus dem Inhalt: Die Bedeutung des Wärmeschutzes / Begriffe I Formeln I Einheiten, Bauphysikalische Zusammenhänge I Vorschriften für. den Wärmeschutz / Wärmedämmwerte von Bauteilen, Rechenbeispiele / Konstruktive Hinweise / Verzeichnis der Normen und ...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-268-1990-.html
Fachbuch
269
1990
Luz, Eckart
Die Wärmedämmung druckbelasteter Bodenflächen gilt als die dämmtechnische Anwendung, bei der Anforderungen nicht nur an die Wärmedämmfähigkeit des Dämmstoffs, sondern auch an seine mechanische Festigkeit gestellt werden. Besondere Bedeutung für die Tragfähigkeit der gedämmten Bodensysteme hat die Wechselbeziehung zwischen der auf der Dämmschicht schwimmenden Betonplatte und der Dämmsc...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-269-1990-.html
beton
4
1984
NN
Die immer weitergehenden Forderungen nach energiesparendem Wärmeschutz und umfassendem Schallschutz haben einen zunehmenden Einfluß auf Projektierung, Materialwahl und Ausführung der Baukonstruktionen. Im Zuge dieser Entwicklung gelangen täglich neue Materialien und Produkte auf den Markt. Bauherren, projektierende und ausführende Unternehmen sehen sich vor immer größere Schwierigkeiten ges...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-4-1984-146.html
beton
6
1981
Brandt, Jörg
Maßnahmen zur Einsparung von Heizenergie sind nicht nur volkswirtschaftlich notwendig, sondern auch privatwirtschaftlich sinnvoll. Nicht nur die Wärmedämmung, sondern auch die Wärmespeicherfähigkeit der Bauteile sind für die Energieeinsparung und das Funktionieren alternativer Heizsysteme von ausschlaggebender Bedeutung. Sowohl im Mauerwerksbau als auch mit großformatigen Fertigteilen biete...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-6-1981-231.html