Tieflegung der Rheinuferstraße
Baurecht, Ausschreibung und Vergabe
Vollrath, Fritz / Waaser, Erich / Schüßler, Norbert
In zwei Folgen (4/91 und 2/92) wurde über das vorstehende Projekt berichtet, bei dem zukunftsweisend der erfolgreiche Versuch unternommen wird, Städtebau und Verkehr miteinander zu versöhnen. – Bei dem Projekt "Tieflegung Rheinuferstraße" handelt es sich um den Umbau eines 2600 m langen Hauptverkehrsstraßenabschnittes (Bundesstraße 1) in Düsseldorf, dessen Kernstück ein ca. 2000 m langer Stadtstraßentunnel darstellt (Bild 1). Die beiden ersten Teile beinhalteten die stadtgeschichtlichen und städteräumlichen Bezüge sowie die baureife Planung, die für ein 500-Mio.-DM-Projekt in erstaunlich kurzer Zeit (30 Monate) abgewickelt werden konnte. Die folgenden Themen, die sich insbesondere mit der Erlangung des notwendigen Baurechtes befassen, zeigen die Bandbreite dessen auf, mit dem sich der Ingenieur im Übergang zum 21. Jahrhundert in immer stärkerem Maße auseinandersetzen muß.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 5/1993 ab Seite 215
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55