Gründlich instandgesetzt - dauferhaft geschützt
Instandsetzung einer Talbrücke bei Wiesbaden
NN (Kurzbericht / -beitrag)
Die 125 m lange Talbrücke im Zuge der B 455 bei Wiesbaden wird seit Juni 1990 instandgesetzt. Der Beton dieser fünffeldrigen Brücke über die L 3027 war tief karbonatisiert. Durch Korrosion der Bewehrung an der Brückenunterseite war die Betonüberdeckung bereits an einigen Stellen abgeplatzt. Die erforderliche Instandsetzung gliederte sich in die beiden Bereiche Brückenunterseite und Kappengesimse.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 4/1992 ab Seite 234
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55
Instandsetzung einer Aalener Kirche
Leichtbetonfassade erneuert
NN (Kurzbericht / -beitrag)
Die Pfarrgemeinde St. Maria in Aalen ist alt. Ihre Kirche ist es jedoch nicht. Das moderne Betonbauwerk mußte bereits 16 Jahre nach der Erbauung instandgesetzt werden. Die zum größten Teil aus Leichtbeton bestehende Fassade war bis zu 5 cm tief karbonatisiert, was zu Bewehrungskorrosion und Abplatzungen - vor allem im Brüstungsbereich - führte.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 4/1992 ab Seite 234
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55