beton
11
2019
Kotzan, Holger
Bevor Ende 2020 der Ausbau der Autobahn A 81 zwischen dem Stuttgarter Kreuz und dem Industriegebiet Böblingen-Hulb beginnen kann, sind umfangreiche Instandsetzungen und Umbauten der innerstädtischen Straßen notwendig. Eines der wichtigsten Projekte für den Landkreis Böblingen war in diesem Zusammenhang der Ausbau der so genannten Daimler-Kreuzung. Da der Landkreis bereits mit über 20 Kreisve...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/beton-11-2019-422.html
beton
11
2019
Mielich, Oliver
Eine Schadensdiagnose von Fahrbahndeckenbetonen, die eine Alkali-Kieselsäure-Reaktion zeigen (AKR), erfolgt über das visuelle Schadensbild an der Fahrbahnoberfläche. Anschließende polarisationsmikroskopische Untersuchungen an Dünnschliffen werden zur Identifizierung von AKR-Merkmalen und Feststellung möglicher Gefügeschäden durchgeführt. Mit AKR-provozierenden Betonuntersuchungen ist eine...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/beton-11-2019-406.html
beton
6
2016
Giebson, Colin / Stark, Jochen / Ludwig, Horst-Michael
Ab Ende der 1990er Jahre zeigte sich eine stark steigende Anzahl AKR-geschädigter Betonfahrbahndecken, obwohl mit der erstmals 1974 eingeführten Alkali-Richtlinie des DAfStb bereits seit langer Zeit verbindliche Regelungen zur Vermeidung einer betonschädigenden AKR existierten. Betroffene Autobahnabschnitte zeigten nach etwa 8 bis 15 Jahren, d.h. bereits nach spätestens der Hälfte der vorgese...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/beton-6-2016-242.html
Beton‑Informationen
1.2
2009
Bilgeri, Peter / Ritter, Markus / Schiemann, Jürgen
Bei der Instandsetzung des südöstlichen Abschnitts der Start- und Landebahn 14R/32L auf dem Flughafen Köln/Bonn wurde erstmals ein CEM II/A-S 42,5 N (st) auf einer Flugbetriebsfläche angewendet. Der Beitrag beschreibt das zu berücksichtigende Regelwerk, die Vorgaben der Ausschreibung und deren Umsetzung, technologische Besonderheiten, die erweiterte Qualitätssicherung des Zements, die Erstpr...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/1-1.2-2009-3.html
beton
11
2008
Birmann, Dieter / Olk, Norbert
Die Erfahrungen mit der Knotenpunktart „Kreisverkehr“ waren so positiv, dass die Ausführung von Kreisverkehren in Deutschland in den vergangenen Jahrzehnten stark zugenommen hat. Sie haben sich als sichere, leistungsfähige und wirtschaftliche Verkehrsanlagen mit überwiegend hoher Akzeptanz in der Bevölkerung erwiesen. Dazu gab die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FG...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-11-2008-484.html
beton
11
2008
Ehrlich, Norbert / Mellwitz, Roland / Rother, Karl-Heinz
Die Anforderungen an die Schonung der Ressourcen, an die Verringerung des Energieeinsatzes sowie an die Reduzierung der CO2-Emissionen habe in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass allgemein im Betonbau zunehmend Portlandkompositzemente CEM II und Hochofenzemente CEM III zum Einsatz kommen. Folgerichtig war die Überlegung, den traditionell für Betonfahrbahndecken verwendeten Portlandzement ...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-11-2008-488.html
beton
11
2007
Hersel, Otmar / Mensch, Thomas
Im vergangenen Jahr wurde in Kaiserslautern der Vorplatz des Hauptbahnhofs modernisiert. Zur Vermeidung von Spurrinnen aufgrund der hohen Belastungen wurden die Busverkehrsflächen sowie die dazugehörige Zufahrtsstraße mit einer Halbstarren Deckschicht befestigt. Dabei handelt es sich um eine Kombinationsbauweise, bei der die Druck- und Schubfestigkeit des Betons mit der Flexibilität und Fugenl...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-11-2007-500.html
beton
11
2007
Eifert, Helmut / Verein Deutscher Zementwerke e.V.
Die zunehmende Verkehrsbelastung und Verkehrsdichte auf – unseren Straßen verlangt dauerhafte Fahrbahndecken mit – langen Nutzungszeiten, damit Verkehrsstörungen und Staus – durch Baustellen so gering wie möglich gehalten werden. – Lärm mindernde und griffi ge Fahrbahnoberfl ächen werden – heute bevorzugt, und die Wiederverwendung des ausgedienten – Straßenaufbaus gewinnt an Bede...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-11-2007-531.html
Beton‑Informationen
2
2007
Bilgeri, Peter / Eickschen, Eberhard / Felsch, Klaus / Klaus, Ingbert / Vogel, Paul / Rendchen, Karsten
Betonfahrbahndecken zählen im Gebrauchszustand zu den am höchsten beanspruchten unbewehrten Betonbauteilen. An die Bauausführung sowie den Beton und die dafür verwendeten Ausgangsstoffe und somit auch an den Zement müssen daher sehr hohe Anforderungen gestellt werden. Traditionell wird für Betonfahrbahndecken Portlandzement 32,5 R eingesetzt. Die ebenfalls zugelassenen CEM II- und CEM III- Z...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/1-2-2007-15.html
Beton‑Informationen
2
2007
Bollmann, Katrin / Lyhs, Peter / Bilgeri, Peter
Mit dem Ziel der dauerhaften Lärmminderung und Sicherstellung der Griffigkeit der Fahrbahnoberflächen über den gesamten Nutzungszeitraum wurde 2006 die Betondecke mit Waschbetonoberfläche als neue Standard-Bauweise für Lärm mindernde Betonfahrbahndecken in Deutschland eingeführt. Mit der Einführung der Waschbetonbauweise ist eine Veränderung der Betonzusammensetzung sowie der Verarbeitung...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/1-2-2007-32.html