beton
11
2017
Sommer, Hermann
Der Beitrag fasst die Entwicklung des Betonstraßenbaus in Österreich von den 1950er bis in die heutige Zeit zusammen. Die Geschichte des österreichischen Betonstraßenbaus zeigt, welchen Herausforderungen die Bauweise sich stellen musste und wie sie die Schwierigkeiten überwand. Durch die Beschreibung der technischen Zusammenhänge wird klar, welche Überlegungen und Rahmenbedingen zu jenen ba...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/beton-11-2017-418.html
beton
1
2017
Fischer, Matthias / Orlowsky, Jeanette
An der Technischen Universität Dortmund ist eine Datenbank auf MS-Access-Basis entwickelt worden, die derzeit 1491 Datensätze mit Betonzusammensetzungen enthält. Diese stammen aus den Fachzeitschriften beton und Beton-Informationen und sind dort in den Jahren 1980 bis 2014 veröffentlicht worden. Neben den Angaben zu den einzelnen Ausgangsstoffen wurden auch Eigenschaften von Frisch- und Festbe...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/beton-1-2017-16.html
Fachbuch
607
2015
Eifert, Helmut
Das vorliegende Buch gibt einen hervorragenden Überblick über die Geschichte der wesentlichen mineralischen Baustoffe in Deutschland. Dabei hat Dr. Helmut Eifert die Baukunst, die Entwicklung der Bauberufe, die Tragwerke und die Baustoffherstellung in einen Zusammenhang gebracht, wie er sich aus der Sicht eines Ingenieurs ergibt. Häufig betrachten Kunsthistoriker in Werken über die Architektur...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-607-2015-.html
Fachbuch
581
2014
Smeaton, John / Schatz, Tino
Der britische Ingenieur John Smeaton (1724-1792) gilt als Vater des Bauingenieurwesens. Für den Betonbau bahnbrechend war der von ihm konstruierte und erbaute Leuchtturm auf den Eddystone Rocks vor der Küste von Cornwall. Seine Ausführung bildet die Vorlage für eine Reihe bekannter Nachfolgetürme rund um die britischen Inseln und gab den Anstoß für die Entwicklung der modernen Zemente und d...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-581-2014-.html
Beton‑Informationen
1.2
2009
Ehrenberg, Andreas
Arthur Guttmann: Forschung für den Eisenportlandzement Zwei Jahrestage sind der Anlass, an das Lebenswerk und das Schicksal Arthur Guttmanns zu erinnern. Der Autor des Buchs „Die Verwendung der Hochofenschlacke im Baugewerbe“ hat durch seine Arbeit das Wissen über Eisenportlandzement in großen Bereichen weiterentwickelt. Durch sein wissenschaftliches Engagement und die Veröffentlichung zah...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/1-1.2-2009-15.html
beton
9
2008
Weber, Robert
Im Juni 2008 feierte die Verlag Bau+Technik GmbH das 50. Jahr ihrer Gründung. Keimzelle der Entwicklung zum modernen Informationsdienstleister auf den Gebieten Fachbuch, Fachzeitschriften und Fachagentur war die Fachzeitschrift beton, für die im Jahre 1958 ein neues Zuhause gebaut werden musste. Auch wenn es bereits mit dem im Jahre 1911 gegründeten Zement-Verlag, der 1943 wegen der damals gelt...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-9-2008-392.html
Fachbuch
481
2008
Heene, Gerd
Das Pantheon in Rom: ein in der Architektur Europas einmaliges Bauwerk; eine Kuppelkonstruktion mit faszinierender Raumwirkung. Seit Jahrhunderten blicken Architekten und Ingenieure mit Respekt und Begeisterung auf diese technische Meisterleistung der römischen Baumeister. Doch bis heute wirft der Bau des Pantheon auch Fragen auf; gibt es an vielen Stellen nur fragmentarische Betrachtungen und Ve...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-481-2008-.html
beton
10
2007
Wiens, Udo / Wachtendonk, Ulrike
Seit 100 Jahren beschäftigt sich der Deutsche Ausschuss für Stahlbeton (DAfStb) als technisch-wissenschaftliche Vereinigung mit der Förderung der Betonbauweise als sichere, dauerhafte, wirtschaftliche und umweltfreundliche Bauart. Aus Anlass des diesjährigen Jubiläums fasst der Artikel die Historie des DAfStb zusammen, erläutert dessen Aufgaben und Instrumente zur Umsetzung der gestellten Zi...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-10-2007-438.html
Beton‑Informationen
1.2
2006
Bollmann, Katrin / Lyhs, Peter / Bilgeri, Peter / Ritter, Ramona
Vor 80 Jahren wurde in Düsseldorf das Großrestaurant „Rheinterrasse“ mit mehreren Cafés und Versammlungssälen fertig gestellt. Als Teil eines der größten und anspruchsvollsten, aber auch signifikantesten Repräsentationsensembles der Weimarer Republik entworfen, war es innerhalb von drei Jahren unter Einsatz von Stahlbeton mit 1.200 t Eisenportlandzement gebaut worden. Der Beitrag berich...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/1-1.2-2006-13.html
Fachbuch
455
2004
Weidenhaupt, Hugo
Während des 20. Jahrhundert erlebten die heutigen linksrheinischen Düsseldorfer Stadtteile Oberkassel und Niederkassel die problembeladene Entwicklung von bäuerlichen Kleinsiedlungen zu modernen Großstadtvierteln. Diese stets fortschreitende Veränderung hat in diesem Raum auch das katholisch-kirchliche Leben geprägt. Seit 1905 gibt es hier die Pfarre St. Antonius. Aus ihr gingen 1918 die Pfa...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-455-2004-.html