beton
10
1991
Lübbe, Gerd / de Mülder, Hans-Josef
Die Autobahn A 44 ist das letzte noch zu schaffende Teilstück eines Autobahnrings um das von Verkehrsproblemen geplagte Düsseldorf. Durch diese Strecke werden der Düsseldorfer Flughafen und die Messe an den Fernverkehr angeschlossen und die Stadtstraßen entlastet. Im Zuge des Neubaus der A 44 im Düsseldorfer Norden erhält der Flughafenknoten durch den "Abschnitt Schwarzbach" seine Anbindung ...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-10-1991-494.html
beton
2
1989
Fischer, Horst
Mit der Neubaustrecke Hannover - Würzburg der Deutschen Bundesbahn verkürzt sich die Fahrzeit auf dieser Strecke erheblich. Wie bei so vielen Großprojekten in unseren Tagen stieß die Trassenfestlegung aus Gründen des Landschafts- und Lärmschutzes auf Probleme. Um diese weitgehend zu vermeiden, orientiert sich die Streckenführung im Raum Kassel an einer bestehenden Bahnlinie. Dafür mußte e...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-2-1989-52.html
beton
4
1988
Martin, Rainer / Adlunger, Uwe
Mit Geschwindigkeiten von bis zu 250 km/h werden in naher Zukunft Züge der deutschen Bundesbahn die Neubaustrecke zwischen Hannover und Würzburg befahren. Eine große Zahl von Brücken und Tunnelbauwerken sorgt dafür, daß Steigungen und Gefälle der Strecke nicht mehr als max. 1,25 % betragen. Die beim Bau erarbeiteten Lösungen aufgetretener Probleme und die Entwicklung der Systeme zur Einhal...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-4-1988-133.html
beton
11
1986
NN
An der von der ARGE "HLV-Elemente" gebauten Großbrücke Ulenbergstraße in Düsseldorf (siehe beton 7/86, Seite 245-250) kommt neben den neuartigen Glasfaser-Spannelementen (HLV-Elemente) eine weitere technische Neuheit zum Einsatz: ein von der Felten &Guilleaume Energietechnik entwickeltes Überwachungsverfahren mit Glasfaser-Sensoren. In ausgewählten HLV-Spannelementen und im Beton sind - glei...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-11-1986-441.html
beton
5
1984
NN
Der Bau von Bogenbrücken war bisher mit sehr aufwendigen Rüstungsarbeiten verbunden. Eine wesentlich einfachere und schnellere Methode wird jetzt erstmals beim Bau der Argentobel-Brücke, einem Bauvorhaben des Straßenbauamtes Kempten, im Zuge der St 1318 eingesetzt: Die 230 m lange Bogenbrücke wird von der Arbeitsgemeinschaft (Otto Pfeiffer GmbH & Co., Rosenheim, und Jlbau AG, Spittal) in eine...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-5-1984-200.html
beton
4
1984
NN
In Koblenz entsteht zur Zeit ein Brückenbauwerk im Zuge der Entlastungsstraße Koblenz - Königsbach. Die zweispurige, insgesamt 132,4 m lange Brücke überquert die Bundesstraße 9 und die stark befahrene viergleisige Bundesbahnstrecke Bingen - Koblenz. Der erste Brückenbauabschnitt überspannt mit einer Länge von 47,5 m die Bundesstraße 9 und die Bahnlinie. Um im Bauzustand das Lichtraumprof...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-4-1984-152.html
beton
3
1978
NN
Der technische Fortschritt sprengt bestehende Grenzen, auch im Betonbau! Ein Indiz dafür ist die Kochertalbrücke in Geislingen, mit 185 m Deutschlands höchste Autobahnbrücke und eine der höchsten Europas überhaupt. Aber weniger die Abmessungen des 1200 m langen Bauwerkes sind so sensationell als vielmehr die Tatsache, dass neue Betonier- und Schalungstechniken einen beachtlichen Preiseinbruc...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/beton-3-1978-83.html
Fachbuch
76
1971
Beyer, Erwin
ln dieser Dokumentation sind die Leistungen der letzten 25 Jahre im Düsseldorfer Brückenbau zusammengestellt. Die in diesem Zeitraum entstandenen Rhein- und Fußgängerbrücken in Stahl und Beton, Hoch- und Tiefstraßen, Tunnelbauten, Fußgängerpassagen, Eis- und Rheinstadion werden dargestellt Dem Fachmann und dem Laien werden die Fortschritte in der Verwirklichung der Großprojekte durch repr...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-76-1971-.html
Fachbuch
32
1969
Wischers, Gerd / Dahms, Jürgen
Widerlager- und Flügelmauern von Brücken werden im allgemeinen kraftschlüssig auf 1 bis 1,5 m dicke und mehrere Meter breite, erhärtete Streifenfundamente aufgesetzt. Während die Fundamente bereits wieder die Temperatur der Umgebung angenommen haben, erwärmen sich die meist mehr als 1 m dicken und mehrere Meter hohen Mauern während der ersten Tage der Erhärtung um etwa 20 bis 30 grd. Wenn ...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-32-1969-.html
beton
8
1960
Baumann, Eduard
Die Blombach-Talbrücke stellt die Überführung der Landstraße I. Ordnung 419 über das Blombachtal dar und hat die Eigenschaft eines Zubringers von Wuppertal-Elberfeld zur Anschlussstelle der Autobahn Wuppertal-Süd. Dieser Zubringer soll die durch das Tal stark eingeengte Stadt Wuppertal in den Hauptverkehrszeiten entlasten und eine flüssige Verbindung dieses wichtigen Industriegebietes mit d...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-8-1960-352.html