Beton‑Informationen
4
1963
NN
Der Bergbau im rheinisch-westflälischen Steinkohlenrevier hinterläßt in den ausgekohlten Flözen Hohlräume, die Senkungen der Bodenoberfläche nach sich ziehen können. So wurde beim Ausbau der Bachläufe in diesen Gebieten der untere dreieckförmige Profilbereich durch Betonplatten mit ausgerundeter Spitze befestigt. Die Betonfertigteile sind als "Emscher-Profile" bekannt, wobei seitlich je n...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/1-4-1963-51.html
Beton‑Informationen
7
1962
Seifert, H.
Nach 1949 mußten die durch Staatsverträge mit den Bundesländern dazu bestimmten Wasserstraßen für die Großschiffahrt ausgebaut werden. Zwischen 1949 und 1961 wurden rund 1 400 km Bundeswasserstraßen im Binnen- und Küstenbereich den veränderten Verhältnissen angepaßt. Der Artikel stellt die wichtigsten Ziele, die damit erreicht wurden, detailliert vor. Eingegangen wird auf einzelne Proje...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/1-7-1962-22.html
Beton‑Informationen
7
1962
Anselment, Otto
Der Autor schildert die Instandsetzung und teilweise Erneuerung des Oberwasserkanals Hirten-Burghausen an der Alz. Der Kanal verbindet die Alz und die Salzach und leitet eine Wassermenge von 75 m³ /s bis zu 98 m³ /s von der Alz rund 16 km weit mit ca. 63 m Rohfallhöhe zum Kraftwerk an der Salzach nördlich Burghausen. Die Instandsetzung war erforderlich, da der Kanal aufgrund von Geschiebeablag...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/1-7-1962-31.html
Beton‑Informationen
7
1962
((en))
Der Beitrag schildert das zum Zeitpunkt der Veröffentlichung größte europäische Wasserbauprojekt, den Ausbau der Mosel zur Großschiffahrtsstraße. So wurde der Fluß von Diedenhofen bis zur Einmündung in den Rhein bei Koblenz für Schiffe bis zu 1 500 t ausgebaut. Mit 14 Staustufen wurde auf rund 270 Flußkilometern ein Höhenunterschied von ca. 89 m überwunden....
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/1-7-1962-25.html
Fachbuch
4
1959
Verein Deutscher Zementwerke e.V. (Hrsg.)
Fortschritte des Betonbaus Band 1. Aufgestellt von einem Arbeitskreis d. Betontechnischen Ausschusses d. Vereins Dt. Zementwerke unter Berücksichtigung von Vorschlägen d. Betonsteinindustrie und von Fachbehörden (Juli 1959). Um den zuständigen Stellen, und zwar sowohl den Auftraggebern wie auch den ausführenden Firmen Unterlagen über die richtige Herstellung von Beton im Uferschutz an die Ha...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-4-1959-.html