beton
1
2014
Remarque, Werner / Lyhs, Peter
Die Verwendung von Zementen mit mehreren Hauptbestandteilen ist aus ökologischer Sicht vorteilhaft, da Umweltwirkungen bei gleichzeitiger Sicherung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit reduziert werden können. Ihre Anwendung im Bereich des Transportbetons stellt den Stand der Technik dar. In den vergangenen Jahren wurden leistungsfähige Zemente mit mehreren Hauptbestandteilen in der Festigk...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-1-2014-10.html
Beton‑Informationen
6
2012
Ehrenberg, Andreas / Feldrappe, Volkert
Die Dauerhaftigkeit von Betonen mit Hochofenzementen werden sowohl durch die mittlerweile rund 100-jährige Erfahrung mit entsprechenden Bauwerken, als auch durch die Verankerung dieser Betone im deutschen Regelwerk bezeugt. Auch für die Herstellung von Brückenkappen ist die Eignung von Hochofenzementbetonen aufgrund von Bauwerksbestandsaufnahmen ausreichend belegt. Der vorliegende Beitrag zeigt...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/1-6-2012-78.html
Fachbuch
519
2010
Kuch, Helmut / Schwabe, Jörg-Henry / Palzer, Ulrich
The flexible use of prefabricated concrete products requires a continuously increasing diversity with regard to fresh concrete mix designs and properties, moulding processes, surface finishes and product characteristics. This trend imposes ever-higher requirements on manufacturers of the associated production equipment and on precast plants. The main goal is to implement a flexible production syst...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-519-2010-.html
Beton‑Informationen
5
2010
Remarque, Werner / de Vries, Hans / Dollee, Nico / den Haan, Frenklin
Die stetige Zunahme des Verkehrs – insbesondere des Schwerlastverkehrs – erforderte die Instandsetzung und Erweiterung der Muiderbrücke, welche die Autobahn A1 über den Amsterdam-Rhein-Kanal führt. Gleichzeitig sollte die Brücke angehoben werden, um dem wachsenden Binnenschifffahrtverkehr Rechnung zu tragen. Die geplante Verbreiterung der Fahrspur erforderte eine Verstärkung der bestehend...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/1-5-2010-74.html
Fachbuch
507
2009
Kuch, Helmut / Schwabe, Jörg-Henry / Palzer, Ulrich
Die flexible Einsetzbarkeit von vorgefertigten Betonerzeugnissen bedingt eine ständig zunehmende Vielfalt hinsichtlich Frischbetonzusammensetzung und -eigenschaften, Formgebung, Oberflächengestaltung sowie Erzeugniseigenschaften. Damit steigen die Anforderungen an die Hersteller entsprechender Fertigungsausrüstungen und an die Betonwerke. Insbesondere geht es dabei um die Realisierung einer fle...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/3-507-2009-.html
beton
1.2
2008
Ludwig, Horst-Michael / Neumann, Thomas / Rothenbacher, Werner
Bei Beton- und Stahlbetonfertigteilen wird verstärkt eine hohe Frühfestigkeit gefordert, damit sie bereits nach wenigen Stunden entschalt, transportiert oder vorgespannt werden können. Die konventionellen Maßnahmen zur Erhöhung der Frühfestigkeit, wie hoher Zementgehalt, niedriger Wasserzementwert und die Nutzung von Zementen hoher Festigkeitsklassen, führen nicht in jedem Fall zu einem bef...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-1.2-2008-10.html
Fachbuch
488
2007
Eifert, Helmut
Moderner Straßen- und Tiefbau ist ohne den Einsatz vorgefertigter Beton-Bauteile undenkbar. Besonders im städtischen Tiefbau ist die Vielfalt der zum Einsatz kommenden Beton-Bauteile kaum zu übersehen. Hier soll das Buch dem Planer und Anwender den Überblick erleichtern. Die wichtigsten Erzeugnisse der breiten Angebotspalette sind katalogartig aufgelistet und werden in zahlreichen Tafeln und B...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/fachbuch-488-2007.html
beton
1.2
2005
Bachmann, Hubert
Mit Einführung der neuen DIN 1045-1 wurden nicht nur die Anforderungen an die Gebrauchstauglichkeit von Parkdecks erhöht, sondern auch Möglichkeiten zur Optimierung der Tragglieder gegeben. Materialfestigkeiten und Vorspannung wurden erhöht sowie Möglichkeiten geschaffen, in der Statik die Materialauslastung zu optimieren. Die Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e. V. hat ein Untersu...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-1.2-2005-14.html
beton
1.2
2005
Kuch, Helmut / Palzer, Simone
Die konventionelle Fertigung von Betonwaren und Betonfertigteilen durch Vibrationsverdichtung ist mit dem Nachteil der Lärmemission verbunden. Diesem Umstand kann einerseits durch die Entwicklung moderner Erregerkonzepte, andererseits durch den Einsatz von selbstverdichtendem Beton begegnet werden. In dem Beitrag werden werkstofftechnische, verfahrenstechnische und wirtschaftliche Aspekte bei der...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-1.2-2005-10.html
beton
6
2004
Konopka, Eduard
Bei der Herstellung großformatiger, eng bewehrter Rasterdeckenelemente für den Bau des Ein- und Ausfahrtbereichs des Kappler-Tunnels im Zuge der Bundesstraße B 31 zwischen Freiburg und Kirchzarten wurde ein selbstverdichtender Beton (SVB) eingesetzt. Im nachfolgenden Beitrag wird über die Ergebnisse der Frisch- und Festbetonprüfungen im Rahmen von Eigen- und Fremdüberwachung sowie über die ...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-6-2004-300.html