Besonderheiten der Alkali-Kieselsäure-Reaktion in Beton für Fahrbahndecken und Flugbetriebsflächen
Ergebnisse einer Dissertation
Giebson, Colin / Stark, Jochen / Ludwig, Horst-Michael
Ab Ende der 1990er Jahre zeigte sich eine stark steigende Anzahl AKR-geschädigter Betonfahrbahndecken, obwohl mit der erstmals 1974 eingeführten Alkali-Richtlinie des DAfStb bereits seit langer Zeit verbindliche Regelungen zur Vermeidung einer betonschädigenden AKR existierten. Betroffene Autobahnabschnitte zeigten nach etwa 8 bis 15 Jahren, d.h. bereits nach spätestens der Hälfte der vorgesehenen Nutzungsdauer, erste Schäden. Aber auch an Flugbetriebsflächen aus Beton traten verstärkt AKR-Schäden auf. Der hohe Anteil der Fahrbahndecken und Flugbetriebsflächen an der Gesamtzahl AKR-geschädigter Bauwerke ließ den Verdacht aufkommen, dass es hier spezielle, AKR-fördernde Besonderheiten geben muss. In den Fokus geriet dabei der winterliche Einsatz alkalihaltiger Enteisungsmittel. Es sollte daher genauer untersucht werden, ob alkalihaltige Enteisungsmittel eine AKR auslösen und/oder beschleunigen können und was die dabei ggf. zugrunde liegenden Mechanismen sind. Der Beitrag vermittelt einen Überblick über die dazu im Rahmen einer Dissertation umfangreich durchgeführten Untersuchungen und die daraus gewonnenen Erkenntnissen.
Special features of the alkali-silica reaction in concrete for road surfaces and air traffic areas
A sharply increasing number of concrete road surfaces damaged by the ASR showed up from the end of the 1990s although mandatory regulations for avoiding ASR damage to concrete had existed for a long time ever since the first Alkali Guidelines had been issued by the DAfStb in 1974. Sections of affected motorways exhibited initial damage after about 8 to 15 years, i.e. after half, at the most, of the intended service life. Intensified ASR damage also occurred in concrete air traffic areas. The high proportion of road surfaces and air traffic areas in the total number of structures damaged by the ASR aroused suspicions that there must be special features here that promote the ASR. The use of de-icing agents containing alkalis during winter came under scrutiny. A detailed investigation was therefore carried out into whether de-icing agents that contain alkalis can initiate and/or accelerate an ASR and what the possible underlying mechanisms may be. The article provides an overview of the extensive investigations carried out as part of a doctoral thesis and the results that were obtained.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 6/2016 ab Seite 242
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55