Ringbeton und Injektion
Druckstollen Amlach bei Lienz/Österreich
Grubmann, Paul / Pistauer, Wolfgang
Zur Sicherstellung einer weitestgehend autarken Stromversorgung des Bereiches Osttirol in Österreich schrieb die Tiroler Wasserkraftwerke AG (TIWAG) die Arbeiten zur Errichtung des Kraftwerkes Strassen-Amlach aus. Der 13,8 km lange Druckstollen Amlach ist der erste Abschnitt der insgesamt 23 km langen Triebwasserführung und einer der längsten, die von einem Fenster aus vorgetrieben wurden.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 8/1989 ab Seite 329
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55