Besondere Anforderungen an die Betonqualität und Betontechnologie beim Abwasserkanal Emscher
Betontechnologische Anforderungen, Betonzusammensetzung und Betoneinbau
Götz, Manfred
Ende der 1980er Jahre begannen die Planungen zum Generationenprojekt „Emscher-Umbau", bei dem der Abwasserkanal Emscher das größte Einzelprojekt ist. Zentrale Maßnahmen sind der Bau geschlossener Kanäle, eine dezentrale Abwasserreinigung und möglichst naturnah umgebaute Gewässer bei Einhaltung des Hochwasserschutzes. Im Rahmen des Projekts werden u.a. vier Kläranlagen neu- bzw. umgebaut und ca. 400 km Abwasserkanal erstellt. Der Beitrag beschreibt die planerischen Grundlagen, die hohen Anforderungen an den Beton und die betontechnologische Umsetzung.
Special demands on the concrete quality and concrete technology for the Emscher wastewater channel
The planning for the long-term “Emscher modification” project, for which the Emscher wastewater channel is the largest single project, began at the end of the 1980s. The central measures are the construction of enclosed channels, a decentralized wastewater cleaning system and a modified aquatic environment that is as natural as possible while retaining the flood protection. Among other things, the project will include the construction or modification of four sewage treatment plants and the installation of about 400 km of wastewater channels. The article describes the design principles, the heavy demands on the concrete and the implementation of the concrete technology.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 4/2014 ab Seite 124
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55