Brandschutzschichten für Verkehrstunnel – Ein Sachstandsbericht zur Regelung und ersten Anwendung in Österreich
Grundlagen und Erfahrungen
Kusterle, Wolfgang / Vogl, Günter
Brände in Tunneln sind zwar relativ selten, können aber für den Nutzer und die Konstruktion schwerwiegende Folgen haben. Beton ist zwar nicht brennbar und Betoninnenschalen weisen einen hohen Brandwiderstand auf; aber unter Temperaturbeanspruchungen, wie sie in Verkehrstunneln auftreten können, kann es zu erheblichen thermischen Zwängen und zu Querschnittsverlusten infolge Abplatzungen kommen. Ein Weg, die Konstruktion vor solchen ­Einwirkungen zu schützen, ist das Aufbringen von Brandschutzschichten. Diese thermische Trennung des Bauwerks vom Brand wird im Folgenden beschrieben. – Merkblatt "Schutzschichten für den erhöhten Brandschutz für unterirdische Verkehrsbauwerke" der ÖVBB
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 3/2008 ab Seite 90
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55