Zweites Leben für Altbeton
Verwertung von Bauschutt
N.N.
Es ist allgemein bekannt, daß die natürlichen Rohstoffgrundlagen weltweit endlich sind und deshalb geschont werden müssen. Doch wer denkt dabei schon an Sand und Kies? Diese Grundmaterialien werden aber auch zusehends knapper. Daher ist es verständlich, daß die Wiederverwertung von Baumaterial immer wichtiger wird. Zusätzliche Unterstützung erhielt diese Entwicklung hierzulande durch die Einführung des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes. Es soll Altmaterialien in den Verwertungskreislauf zurückführen, natürliche Ressourcen schonen und schließlich für eine umweltverträgliche Beseitigung nicht mehr verwendbarer Stoffe sorgen.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 3/1999 ab Seite 162
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55