Injektionsleim für undichte Kanäle
Instandsetzung mit Leim auf der Basis von Feinstzement
NN (Kurzbericht / -beitrag)
Von dem rd. 600 000 km langen Abwasserkanalnetz in den alten Bundesländern sind über 20 % instandsetzungsbedürftig. Rd. 300 000 Mio. l Schmutzwasser versickern pro Jahr aus defekten Kanälen und gefährden Boden und Grundwasser. Daher wurde nun ein Instandsetzungssystem für undichte Abwasserkanäle entwickelt.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 3/1995 ab Seite 204
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55
Toleranzausgleich mit Epoxidharz
Selbstverlaufende Beschichtung in der Waldbronner Eishalle
NN (Kurzbericht / -beitrag)
In der Waldbronner Eishalle beeinträchtigten Unebenheiten des Betonuntergrunds unter der Eisfläche die Eisqualität. Toleranzen von bis zu 2 cm ließen unterschiedliche Eisdicken entstehen, die sich auf den Kufensport negativ auswirken. Zur Schaffung einer ebenen Fläche auf dem Beton wurde ein Lösungsvorschlag unterbreitet, der auf einer selbstverlaufenden Beschichtung auf Epoxidharzbasis beruhte. Diese Beschichtungen verfügen über eine gute Haftung auf Beton, sind beständig gegen Wasser und Chemikalien; außerdem besitzen sie eine gute mechanische Abriebfestigkeit, die bei dieser Instandsetzung gefordert war.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 3/1995 ab Seite 204
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55