Recycling von Bodenaushub
Umweltschutzauflagen erfüllt - Emissionsschutz gewährleistet
NN (Kurzbericht / -beitrag)
Verantwortungsbewußter Umgang mit recyclefähigen Altmaterialien ist schon seit langem nicht nur mehr ein ökologisches, sondern auch ein wirtschaftliches Muß, da Deponieraum knapp und teuer geworden ist. Bei größeren Mengen, wie z.B. Bodenaushub auf der Baustelle lohnt es sich in jedem Fall, sinnvolle Alternativen zu suchen. Außerdem verlangt das aktuelle Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz Ressourcenschonung und -erhalt.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 1/1997 ab Seite 38
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55
Recyclingbeton im Aufwind
Wichtige Vorteile bei der Wiederverwertung
NN (Kurzbericht / -beitrag)
Derzeit existieren in Deutschland noch keine gültigen technischen Regeln zur Anwendung von Recyclingmaterialien als Zuschlag für Beton nach DIN 1045. Gleichwohl wird die Wiederverwertung gebrauchter mineralischer Baustoffe aufgrund wirtschaftlicher und ökologischer Überlegungen zunehmend an Bedeutung gewinnen. Deponieraum wird knapper und teurer. Nicht zuletzt schränken ökologische Bedenken die Gewinnung natürlicher Rohstoffvorkommen immer mehr ein.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 1/1997 ab Seite 38
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55