beton
4
2018
Eickschen, Eberhard / Müller, Christoph
Viele Verkehrsflächen im kommunalen Bereich werden unter Bezug auf das Allgemeine Rundschreiben Straßenbau Nr. 04/2013 zur Alkaliempfindlichkeit aufgrund der Einordnung in die Belastungsklassen Bk1,8 bis Bk100 der Feuchtigkeitsklasse WS zugeordnet. Die Eignung von Gesteinskörnungen bzw. Betonen für die Feuchtigkeitsklasse WS kann durch eine WS-Grundprüfung oder eine AKR-Performance-Prüfung d...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/beton-4-2018-141.html
beton
11
2017
Hersel, Otmar / Pickhardt, Roland
Für den Entwurf und den Bau Ländlicher Wege bestehen eigene, vom Straßenbau abweichende Regelwerke: die „Richtlinien für den Ländlichen Wegebau (RLW)“ zur Planung und Dimensionierung, herausgegeben von der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA), die „Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für den Bau Ländlicher Wege (ZTV LW) ...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/beton-11-2017-428.html
beton
11
2017
Sommer, Hermann
Der Beitrag fasst die Entwicklung des Betonstraßenbaus in Österreich von den 1950er bis in die heutige Zeit zusammen. Die Geschichte des österreichischen Betonstraßenbaus zeigt, welchen Herausforderungen die Bauweise sich stellen musste und wie sie die Schwierigkeiten überwand. Durch die Beschreibung der technischen Zusammenhänge wird klar, welche Überlegungen und Rahmenbedingen zu jenen ba...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/beton-11-2017-418.html
beton
6
2016
Giebson, Colin / Stark, Jochen / Ludwig, Horst-Michael
Ab Ende der 1990er Jahre zeigte sich eine stark steigende Anzahl AKR-geschädigter Betonfahrbahndecken, obwohl mit der erstmals 1974 eingeführten Alkali-Richtlinie des DAfStb bereits seit langer Zeit verbindliche Regelungen zur Vermeidung einer betonschädigenden AKR existierten. Betroffene Autobahnabschnitte zeigten nach etwa 8 bis 15 Jahren, d.h. bereits nach spätestens der Hälfte der vorgese...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/beton-6-2016-242.html
Beton‑Informationen
3
2016
Remarque, Werner / Wencker, Thomas / Strauch, Karl-Alfred / Dost, Michael
Da sich die rund 550 m lange Zufahrt zum Transportbetonwerk Herne in einem desolaten Zustand befand, sollte sie durch einen Neubau ersetzt werden. Aufgrund der Belastung durch den Schwerverkehr wurde der Baustoff Beton verwendet und als Walzbeton eingebaut, denn die Straße konnte nicht über einen längeren Zeitraumgesperrt werden und es stand insgesamt nur eine Woche für das Bauprojekt zur Verf...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/betoninformationen-3-2016-31.html
Beton‑Informationen
3
2016
Remarque, Werner / Ledda, Frank / Holberg, Marc
Im Zuge des laufenden Ausbaus der Parkmöglichkeiten entlang der Bundesautobahnen werden derzeit die Rastanlagen Sauerland Ost und West an der BAB 45, Höhe Lüdenscheid, aus- und dabei teils komplett neugebaut. Dabei sind die Aspekte Sicherheit und Erholung besonders berücksichtigt. Das zeigt sich in farblich unterschiedlich gestalteten Bereichen, einem entsprechenden Beleuchtungskonzept, vielen...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/betoninformationen-3-2016-35.html
beton
11
2015
Riffel, Siegfried
Bankette bilden bei den meisten außerörtlichen Straßen den seitlichen Abschluss der Fahrbahn und schließen somit direkt an den Rand- bzw. Seitenstreifen an. Mit dem Betrieb und der Unterhaltung der ÖFW werden die Kommunen und Straßenbauverwaltungen zunehmend vor immer größere Probleme gestellt, da auch auf diesen Straßen die Verkehrsbelastungen steigen. HeidelbergCement hat einen speziell...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-11-2015-544.html
beton
11
2015
Breitenbücher, Rolf /Wiens, Udo / Meißner, Matthias
Die Betonfahrbahn der „Werksstraße Knepper“ wurde von Beginn an als Versuchsstrecke konzipiert, um den Einfluss von Flugasche als Zusatzstoff auf die Dauerhaftigkeit eines Straßenbetons insbesondere bei Beanspruchung durch Frost-Tauwechsel mit Taumitteln und LKW-Verkehr wissenschaftlich untersuchen zu können. Über eine Nutzungsdauer von ca. 25 Jahren hinweg wurden mehrfach Untersuchungen z...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-11-2015-550.html
beton
11
2015
Orgass, Marko / Eickmeier, Daniel / Tauscher, Franka / Dehn, Frank
Eine der außergewöhnlichsten Belastungsfälle von Tunnelbauwerken ist der Brandfall, der mit sehr schnellen Temperaturanstiegen und hohen Maximaltemperaturen verbunden ist. Das Verhalten des Betons wird unter diesen Extrembedingungen maßgeblich von seiner Permeabilität bestimmt. Ist sie zu niedrig, können erhebliche Abplatzungen auftreten, die unter ungünstigen Umständen bis zum Verlust der...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-11-2015-536.html
beton
9
2014
Pilch, Erwin / Hadl, Philipp
Ultrahochleistungsbetone (UHPC) haben großes Potenzial für die Instandsetzung und Verstärkung von bestehenden Bauwerken. Die Grundidee beim Einsatz von UHPC bei der Instandsetzung und Ertüchtigung von Bestandsbrücken besteht darin, mit einer dünnen UHPC Schicht die Tragfähigkeit und Dauerhaftigkeit von herkömmlichen Stahlbetonbauteilen zu verbessern. Gewöhnliche Schwachstellen im Zusammen...
http://fwbau.verlagbt.de/eintrag/2-9-2014-338.html