Das neue Forschungsinstitut der Zementindustrie
Erb, Hans F.
Das neue Forschungsinstitut der Zementindustrie in Düsseldorf, das am 7. Juni seiner Bestimmung übergeben wurde, hat als Gebäude nicht nur die selbstverständliche Aufgabe, Raum zu geben für die Laboratorien und Arbeitsräume der verschiedenen wissenschaftlichen Abteilungen, sondern außerdem wohl auch nach dem Willen des Bauherren im Architektonischen die Möglichkeiten, ja die Vorzüge zu demonstrieren, die der Baustoff Beton für das moderne Bauen und Gestalten bietet. dem. Der Bauherr hat dem Entwurf der Architekten Prof. Ernst Neufert und Dipl.- Ing. Peter Neufert, wie er aus einem Wettbewerb hervorging, den Vorzug gegeben. Der Bau der Neuferts ist nun in der Tat alles andere als ein neues Stück Rasterarchitektur, er ist ein sehr eigenwilliges, mancher wird sagen höchst merkwürdiges Produkt neuen Schaffens, zu dessen Formensprache es im konventionellen modernen Bauen kaum ein Vorbild geben dürfte.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 6/1956 ab Seite 183
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55