Grundlagen der WU-Konstruktion – Von der Bedarfsermittlung zu der geeignetsten Bauweise
Möglichkeiten und Randbedingungen
Flohrer, Claus
Neben der gemeinsam mit dem Nutzer erarbeiteten Bedarfsermittlung ist die Festlegung des für die Nutzung und Beanspruchung geeignetsten Entwurfsgrundsatzes bei wasserundurchlässigen Betonkonstruktionen für die Sicherstellung der Gebrauchstauglichkeit und der Dauerhaftigkeit entscheidend. Der bisher fast ausschließlich angewendete Entwurfsgrundsatz b) nach WU-Richtlinie weist den gravierenden Nachteil auf, dass bis zum Eintreten der erwarteten Selbstheilung Wasser ins Innere des Gebäudes fließt und Bedingungen für eine erfolgreiche Selbstheilung in der Praxis nur selten vorliegen. Im Beitrag werden Möglichkeiten und Randbedingungen für die Entwurfsgrundsätze a) und c) der WU-Richtlinie sowie Nutzungsanforderungen genannt, bei denen diese Prinzipien angewendet werden müssen.
Fundamentals of water-impermeable construction – from determination of the requirements to the most suitable mode of construction
Alongside determination of the requirements worked out jointly with the user the establishment of the most suitable design principles for the use and stresses in water-impermeable concrete structures is crucial for ensuring their fitness for purpose and durability. Design Principle b) as specified in the Water-Impermeable Guidelines that has been used almost exclusively so far has the serious disadvantage that water flows into the interior of the building until the expected autogenous healing occurs, and the conditions for successful autogenous healing occur only rarely in practice. The options and conditions for Design Principles a) and c) in the Water-Impermeable Guidelines are listed in the article together with the usage requirements for which these principles have to be applied.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 5/2017 ab Seite 162
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55