Untersuchungen zum Einfluss einer anodischen Polarisation auf das Depassivierungsverhalten von Bewehrungsstahl in Beton
Ergebnisse eines Forschungsvorhabens
Kosalla , Marc / Raupach, Michael
Am Institut für Bauforschung der RWTH Aachen University (ibac) wurden im Rahmen eines DFG-Forschungsvorhabens zum kritischen, korrosionsauslösenden Chloridgehalt für Stahl in Beton Untersuchungen zum Effekt einer externen, anodischen Polarisation des Bewehrungsstahls auf das Depassivierungsverhalten durchgeführt. Dabei wurde die Polarisationshöhe variiert und dessen Einfluss auf die Zeit bis zur Depassivierung sowie auf den korrosionsauslösenden Chloridgehalt festgehalten. Es wurden kritische Chloridgehalte im Bereich zwischen 0,8 M.-% und 1,8 M.-%, bezogen auf den Zementgehalt, festgestellt. Entgegen einiger früherer Ergebnisse wurde hierbei für Polarisationen zwischen 0 und +550 mV im Vergleich zum vorher bestimmten Ruhepotenzial kein signifikanter, systematischer Zusammenhang zwischen dem Polarisationslevel und dem Depassivierungsverhalten festgestellt
Investigations on the influence of anodic polarization on the depassivation behaviour of reinforcing steel in concrete
At the Institute for Construction Research at RWTH Aachen University (ibac), a DFG research project on the critical, corrosion-inducing chloride content for steel in concrete was carried out to investigate the effect of an external, anodic polarisation of the reinforcement steel on the depassivation behaviour. The level of polarization was varied and its influence on the time to depassivation and on the chloride content causing corrosion was recorded. Critical chloride contents in the range between 0.8 mass % and 1.8 mass %, related to the cement content, were determined. Contrary to some earlier results, no significant, systematic correlation between the polarisation level and the depassivation behaviour was found for polarisations between 0 and +550 mV compared to the previously determined resting potential.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 12/2018 ab Seite 464
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55