Brückensprengung in Bochum
Hydraulikwerkzeuge sichern termingerechten Abbruch
NN (Kurzbericht / -beitrag)
Die Sprengung einer Brücke über eine stark befahrene Durchgangsstraße in der Bochumer Innenstadt ist ein Beispiel für Maßarbeit im Abbruch. Da die Tragfähigkeit für den neuen Stadtbahnwagen nicht mehr ausreichend war, mußte die Straßenbahnbrücke abgebrochen werden.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 3/1993 ab Seite 138
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55
Recycling beginnt beim Abbruch
Lösungen für die Wiederverwertung
NN (Kurzbericht / -beitrag)
Recycling ist ein aktuelles Thema. Wegen steigender Entsorgungskosten und gesetzlicher Auflagen nimmt heute jedes Unternehmen, bei dem Abbruchmaterial anfällt, dieses Thema ernst. Recycling, d.h. in den Kreislauf zurückführen, ist der Ansatz, möglichst alle Restbaustoffe für neue Bauvorhaben wiederzuverwerten. Dies ist zwar häufig noch nicht möglich, doch wenn es um Beton und Stahl geht, gibt es brauchbare, wirtschaftliche Lösungen. Stationäre und mobile Recyclinganlagen, die fast zur Standardausrüstung von Baustellen gehören, zeigen diese Tendenz.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 3/1993 ab Seite 138
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55