Einfluss der Gesteinskörnung auf den E-Modul von Beton
Neue Forschungsergebnisse
Schießl, Peter / Spengler, Annette / Wiegrink, Karl-Heinz
In einer am Institut für Baustoffe und Konstruktion der TU München durchgeführten Forschungsarbeit wurde der Einfluss von 16 verschiedenen Gesteinskörnungen (acht Splitte und acht Kiese) auf den E-Modul von Beton gleicher Zusammensetzung untersucht. In ergänzenden Untersuchungen wurden an drei Kiesbetonen die Auswirkungen betontechnologischer Maßnahmen auf den E-Modul ermittelt. Die Versuchsergebnisse der, in Zusammenarbeit mit der Forschungsgemeinschaft Naturstein-Industrie e.V., dem Bundesverband der Deutschen Kies- und Sandindustrie e.V. und der Forschungsgemeinschaft Transportbeton e.V. durchgeführten Untersuchungen, wurden mit den in der neuen Betonnorm DIN 1045-1 angegebenen Rechenwerte für den E-Modul verglichen.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 2/2003 ab Seite 62
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55