Die BAM zog Bilanz
Fakten aus dem Jahresbericht 1985
NN
Die Bundesanstalt für Materialprüfung (BAM) hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch Forschung und Entwicklung, Prüfung und Beratung die technisch-wissenschaftlichen Erkenntnisse zu erweitern und damit den Fortschritt in Technik und Technologie zu fördern. Der soeben vorgelegte Tätigkeitsbericht über das Jahr 1985 enthält u.a. wertvolle Informationen aus dem Bereich Bautechnik.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 12/1986 ab Seite 481
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55
Die Betonstahltechnologie hat sich stark gewandelt
Hersteller und Verbraucher diskutierten aktuelle Fragen
NN
Ein schwieriger Markt und oft gegensätzliche Strategien der deutschen Betonstahlhersteller beeinträchtigten in den vergangenen Jahren die Aktivitäten der 1972 gegründeten Betonstahlgemeinschaft. Ausländische Konkurrenz zwang aber dazu, wieder näher zusammenzurücken und gemeinsam Öffentlichkeitsarbeit und Produktpflege zu betreiben. Ein wichtiger Schritt war die Gründung des Betonstahlinstitutes (BSI) im März 1986 mit dem Ziel, die Betonstahlforschung und die Entwicklung der Bewehrungstechnik zu fördern. Großen Stellenwert hat in diesem Zusammenhang die Qualitätssicherung und Pflege des hochwertigen Produktes Betonstahl.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 12/1986 ab Seite 481
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55