Fahrbahndeckenbeton für Straßen
Zement-Merkblatt S1 6-2007
Eifert, Helmut / Verein Deutscher Zementwerke e.V.
Die zunehmende Verkehrsbelastung und Verkehrsdichte auf – unseren Straßen verlangt dauerhafte Fahrbahndecken mit – langen Nutzungszeiten, damit Verkehrsstörungen und Staus – durch Baustellen so gering wie möglich gehalten werden. – Lärm mindernde und griffi ge Fahrbahnoberfl ächen werden – heute bevorzugt, und die Wiederverwendung des ausgedienten – Straßenaufbaus gewinnt an Bedeutung. Darüber – hinaus müssen die Kosten für den Baulastträger und den – Straßennutzer sowie die Wirtschaftlichkeit der Straßenbefestigung – bei der Planung der Baumaßnahme und der Wahl – der Baustoffe angemessen berücksichtigt werden. Die Betonbauweisen – sind in hohem Maße geeignet, alle diese Anforderungen – zu erfüllen.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€24,-)
beton 11/2007 ab Seite 531
Herausgeber des Artikels:
beton
Verlag Bau+Technik GmbH
Steinhof 39
40699 Erkrath
Tel: 0211 92499-0
Fax: 0211 92499-55