Eisen-Portland-Cement
Artikel aus dem Jahr 1902
NN
Im Jahre 1902 erschien erstmals die Fachzeitschrift "Cement und Beton", eine "illustrierte Monatsschrift für Cement- und Betonbauleute". In Nr. 1 von Cement und Beton [1] ist - bereits vor 100 Jahren (!) - eine Stellungnahme abgedruckt, die zum einen den "Kampf" zwischen den Vertretern des etablierten "Portland-Cements" und des Newcomers "Eisen-Portland-Cement" beschreibt. Zum anderen ist es erstaunlich, mit welcher Weitsicht bereits hier auf die mögliche Entwicklung eines Hochofenzements ("Schlackenzusatz"> 20 %) hingewiesen wird. Und der Autor hatte Recht! Im Jahre 1909 erschien die erste Norm für Eisen-Portland-Zement , 1913 bereits wurden "Hochofenzemente" geprüft und folgerichtig 1917 genormt. Nachfolgend ist diese Veröffentlichung aus [1] im Wortlaut abgedruckt. (Beachten Sie dabei, dass man mit unserer heutigen Rechtschreibreform dahin zurück gekehrt ist, wo man vor 100 Jahren bereits stand!). Wir wünschen beim Lesen viel Vergnügen.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€20.45,-)
Beton‑Informationen 6/2000 ab Seite 89
Herausgeber des Artikels:
Beton‑Informationen
InformationsZentrum Beton GmbH
Neustraße 1
59269 Beckum
Tel: 02521 8730-0
Fax: 02521 8730-29