Zum Einfluß der Karbonatisierung und der Feuchte auf die Korrosion der Bewehrung im Beton
_
Bakker, Robert F. M. / Roessink, Gerrit
Die in den Niederlanden sowohl in der Praxis als auch bei experimentellen Untersuchungen gewonnenen Erkenntnisse belegen, daß eine Korrosion der Bewehrung nicht zwangsläufig dann auftreten muß, wenn die Karbonatisierungsfront die Bewehrung erreicht hat. Deshalb darf die Frage nach der Notwendigkeit von Instandsetzungsmaßnahmen nicht nur von der Karbonatisierungstiefe abhängig gemacht werden. Die wichtigste Art der Vorbeugung von Korrosion ist in jedem Fall die Herstellung einer ausreichend dicken und dichten Betondeckung entsprechend den Betonnormen.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€20.45,-)
Beton‑Informationen 3.4/1991 ab Seite 32
Herausgeber des Artikels:
Beton‑Informationen
InformationsZentrum Beton GmbH
Neustraße 1
59269 Beckum
Tel: 02521 8730-0
Fax: 02521 8730-29