Waschbeton – neue Bauweise für Betonfahrbahndecken
Bollmann, Katrin / Lyhs, Peter / Bilgeri, Peter
Mit dem Ziel der dauerhaften Lärmminderung und Sicherstellung der Griffigkeit der Fahrbahnoberflächen über den gesamten Nutzungszeitraum wurde 2006 die Betondecke mit Waschbetonoberfläche als neue Standard-Bauweise für Lärm mindernde Betonfahrbahndecken in Deutschland eingeführt. Mit der Einführung der Waschbetonbauweise ist eine Veränderung der Betonzusammensetzung sowie der Verarbeitungs- und Einbautechnologien verbunden. Wie sich diese Neuerungen auf die Dauerhaftigkeit der Randzone von Betonen mit verschiedenen Zementarten auswirken, wurde in vergleichenden Untersuchungen analysiert. Als Beurteilungskriterium wurde die Abwitterung im CDF-Test an verschiedenartigen Prüfflächen herangezogen. Autoren: Dr.-Ing. Katrin Bollmann und Dipl.-Ing. Peter Lyhs, CEMEX OstZement GmbH, Frankfurter Chaussee, 15562 Rüdersdorf, katrin.bollmann@cemex.com und peter.lyhs@cemex.comIng. Peter Bilgeri, CEMEX HüttenZement GmbH, Im Karrenberg 36, 44329 Dortmund, peter.bilgeri@cemex.com
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€20,-)
Beton‑Informationen 2/2007 ab Seite 32
Herausgeber des Artikels:
Beton‑Informationen
InformationsZentrum Beton GmbH
Neustraße 1
59269 Beckum
Tel: 02521 8730-0
Fax: 02521 8730-29