Wie funktioniert Betonit?
_
NN
Bentonit ist der übergeordnete Begriff für ein Gestein, das neben Montmorillonit Begleitmineralien wie Quarz, Glimmer, Feldspat, Pyrit und Kalk enthält. Das Tonmineral Montmorillonit ist benannt nach einer Lagerstätte Montmorillon in Südfrankreich. Bayerische Betonit-Vorkommen liegen in einer Tiefe von etwa 30 m bei Nördlingen und werden im Tagebau gefördert. Der Artikel schildert die spezifischen physikalischen und chemischen Eigenschaften von Bentonit.
Beitrag herunterladen

Ein Login ist zur Zeit leider nicht möglich.

oder alternativ ohne Konto:

Beitrag kaufen (€20.45,-)
Beton‑Informationen 2/1975 ab Seite 30
Herausgeber des Artikels:
Beton‑Informationen
InformationsZentrum Beton GmbH
Neustraße 1
59269 Beckum
Tel: 02521 8730-0
Fax: 02521 8730-29